Ausbildung - Klasse A2 35kW

Die Klasse A2 beschreibt Krafträder, mit nicht mehr als 35kW (48PS).

Nach mehr als zwei Jahren Besitz der Fahrerlaubnis A1 kann man den Aufstieg in die Klasse A2 mit Fahrstunden und einer Praktischen Prüfung anstreben.

Will man vor dem erreichen der zwei Jahre Besitz der Fahrerlaubnis A1 auf A2 wechseln kann man dies wie folgt erreichen:

  • Theorieunterrichte besuchen (siehe Tabelle (Erweiterung))
  • Theorieprüfung für Aufsteiger
  • Übungsstunden soviel man braucht
  • Reduzierten Sonderfahrten (3xFL, 2xFA, 1xFD)
  • Praktische Prüfung
Mindestalter

18 Jahre

Theorie

Grundstoff bei Ersterwerb 12 Doppelstd. je 90 Min
Grundstoff bei Erweiterung 6 Doppelstd. je 90 Min

Klassenspezifisch

4 Doppelstd. je 90 Min

Praxis

Grundausbildung
Übungsfahrten und Prüfungsvorbereitung nach Bedarf
Besondere Ausbildungsfahrten
Schulung auf Bundes- o. Landstraßen Überlandfahrt, davon eine Fahrt mit min. 2 Stunden zu je 45 Min 5 Stunden je 45 Min
Schulung auf Autobahnen, davon eine Fahrt mit mindestens 2 Stunden zu je 45 Min 4 Stunden je 45 Min

Schulung bei Dämmerung o. Dunkelheit zusätzlich zu den Fahrten nach Nr. 1 u. 2 mindestens zur Hälfte auf Autobahnen Bundes - o. Landstraßen zu je 45 Min

3 Stunden je 45 Min

Prüfung
Theorie ca. 30 - 45 Min
Praxis

ca. 60 Min

Preise   Anmeldung